Rekonstruktive Zahnheilkunde / Prothetik

Die rekonstruktive Zahnheilkunde befasst sich mit der Wiederherstellung verloren gegangener Strukturen im Mund, wobei sowohl funktionelle als auch ästhetische Gesichtspunkte berücksichtigt werden müssen.

Dies geschieht durch:

  • Füllungen aus Gold, Komposit oder Keramik
  • festsitzenden Zahnersatz, evtl. metallfrei
  • implantatgestützten Zahnersatz
  • kombinierten Zahnersatz, d.h. teilweise festsitzend, teilweise herausnehmbar
  • Totalprothesen
  • Kronen "2 Go": Die 1985 von Professor Murmann entwickelte CEREC - Technologie hat ihre "Kinderkrankheiten" abgelegt und jetzt ein Qualitätsniveau erreicht, das es ermöglicht, ohne unangenehme Abdrücke keramische Inlays, Teilkronen und Kronen in einer Sitzung herzustellen und einzusetzen. Dies erspart lästige Provisorien und Wartezeiten, ohne auf Qualität verzichten zu müssen!